Thomas Nachbargauer

Thomas Nachbargauer

18.10.1993
0664/3464184
thomas.nachbargauer@diesportpraxis.at

Was könnte Thomas zu deinem Physiotherapeuten machen?
Thomas ist ein sehr umgänglicher Typ. Seine Therapie muss zielgerichtet und effektiv sein und um das zu gewährleisten, zeigt Thomas ein hohes Maß an Empathie und sozialer Kompetenz gegenüber seinen PatientenInnen.  Bei allem Ernst und Professionalität darf der Faktor Spaß bei ihm auch nicht zu kurz kommen.  Eine gute Mischung aus aktiver und passiver Therapie machen die Physioeinheiten abwechslungsreich und kurzweilig.

Was bedeutet der Slogan „behandle deine PatientenInnen, wie du behandelt werden möchtest“ für Thomas?
Thomas war selbst schon Patient und weiß, dass diese Situation nicht einfach ist. Er möchte immer 100 % für seine PatientenInnen da sein und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Was ist Thomas nächstes Trainings-Ziel?
Fitter als gestern zu sein. Jeden Tag so zu nützen, um sich wohler und besser in seiner Haut zu fühlen.

Thomas Qualifikation

•    Physiotherapeut
•    Osteopath i.A. (Internatonal Academy of Osteopathy)
•    Physiotherapeut der Akademie des SK Rapid Wien
•    Betreuer des Special Needs Team des SK Rapid Wien

Word-Rap

  • Meine besten Entscheidungen bisher?
    Beruflich – Anmeldung zum Physiotherapie- und Osteopathiestudium
    Privat –  Meine Familie mit einem Rhodesian Ridgeback und Labrador zu erweitern 
  • Lieblings-Workout?
    Das klassische Fußballtraining – im Gym Bankdrücken + Dead Lifts + Bulgarian Split Squat
  • Mein emotionalster Sport-Moment?
    Positiv gesehen: jedes Training, jedes Match mit dem Special Needs Team von Rapid, mehr Emotion geht nicht, da sollte jeder mal dabei gewesen sein
    Negativ gesehen: meine Kreuzbandrisse beim Sport und der Kampf zurück aufs Feld
  • Sportliches Vorbild?
    Da gibt es einige – Frank Lampard, Didier Drogba, Roger Federer und natürlich Steffen Hofmann Fußballgott
  • Lieblings-Nicht-Sport-Freizeitgestaltung?
    Angeln auf Karpfen und Wels in ganz Europa und Zeit mit meiner Familie verbringen