Dani Lederbauer

Dani Lederbauer

10.01.1986
0680/21 911 00
dani.lederbauer@diesportpraxis.at

Was macht Dani zur Spitzen-Therapeutin?
Dani ist unser kleiner Wirbelwind :)
Sie ist geprüfte Heilmasseurin und hat ihre zwei Arbeitswerkzeuge stets „griffbereit“ ;-)
Dani kann sich sehr gut in die Patienten hineinversetzen und somit individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse eingehen.
Durch ihre offene & lockere Art bringt sie Begeisterung, Spaß & Motivation in unsere Praxis.

Was bedeutet der Slogan „Dein Ziel ist auch mein Ziel“ für Dani?
Dani schafft es, dich - mit ihrer humorvollen, positiven Art und Weise an deine Ziele glauben zu lassen und dich stets zu motivieren. Dani begleitet dich auf deinem Weg und vermittelt dir das Gefühl, dass DEIN Ziel – auch ihr Ziel ist. Sie ist bemüht, dass bestmögliche Therapieziel zu erreichen und hat auch gerne ein offenes Ohr für dich ;-)

Was ist Dani´s nächstes Trainingsziel?
Sport ist ihr „must have“, ihr Ausgleich und ihre Rückzugsmöglichkeit.
Dabei ist speziell Laufen ihre Disziplin, obwohl sie es aufgrund ihrer Nervosität vor einem Laufevent gerne abstreitet :) Mit gutem Zuspruch & einem Trainingsplan werden wir kommendes Jahr wieder einen Halbmarathon anpeilen.

Danis Qualifikationen
Heilmasseurin
mit Spezialqualifikation Elektrotherapie
- Lymphdrainage zb. nach Operationen K-TEP, H-TEP
- Komplexe physikalische Entstauungstherapie
- Fussreflexzonenmassage
- Bindegewebsmassage
- Segmentmassage
- Akkupunktmassage
- Triggerpunkttherapie
- Klassische Massage
- Kinesiotaping
- Medizinische Masseurin
- Med. Sportbetreuer i. A.

Word-Rap

  • Lieblings-Workout
    CROSSFIT auf der Donaulände - ein Highlight*

  • Lieblings-Übung
    BURPEES bis brennt

  • Lieblings-Essen nach dem Sport?
    Eiweißshake mit frischen Bananen & Zimt


Wo möchtest du gerne mal hin?

KANADA - mit einem Klappsessel direkt am See, einer Kamera, einer Liege, etwas Öl und jeder Menge Vorfreude endlich dieses Land kennenzulernen

Mein perfekter Tag?
Mein perfekter Tag startet mit einem leckeren Frühstück, einem Häferl Kakao, frischen Früchten und selbstgemachtem Fruchtsaft :) Danach geht’s aufs Rennrad, natürlich bei Sonnenschein, ohne Wind und angenehmen 23 Grad.  Nach dem radeln treff ich mich mit Freunden am Hauptplatz auf ein, zwei Kugeln Eis um sich auszutauschen, Spaß zu haben und Energie zu tanken. Abends spaziere ich dann noch eine Runde auf der Donaulände und lass den schönen Tag & Abend ausklingen.